Antrag: Beleuchtung von Rad- und Fußwegen

Im Namen der Stadtratsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt Dr. Michael Stanglmaier (3. Bürgermeister) die Erstellung eines Beleuchtungsplans für die Rad- und Fußwege der Stadt Moosburg, insbesondere für separat geführte Wege.

Als erste Maßnahme wird der Radweg innerhalb der Westtangente zwischen Georg-Schweiger und Westerbergstraße sowie der Radweg an der Münchner Straße ab Ende der Wohnbebauung bis zur Einmündung in die Reiteraustraße sowie die Reiteraustraße ab der Westtangente bis zum Beginn der Kreuzstraße mit einer Beleuchtung versehen.

Dabei sollen möglichst Solarleuchten (insektenfreundlich, mit Bewegungsmelder) verwendet werden.
In den Haushalt 2022 werden dafür 80.000 € eingestellt.


Begründung:
Eine ausreichende Beleuchtung von Radwegen ist eine wichtige Maßnahme zur Verbesserung der subjektiven und der objektiven Sicherheit. Eine ausreichende Beleuchtung erhöht dadurch deutlich die Akzeptanz. Sie trägt somit dazu bei, dass das Fahrrad als umwelt- und klimafreundliches Verkehrsmittel öfters benutzt wird.