Kontakt Impressum Druckdarstellung
2018: Moosburg im Landtag 
gruene-moosburg.de

Kreisverkehr Hügel

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Moosburg
Dr. Michael Stanglmaier, Evelin Altenbeck, Johannes Becher

Moosburg, 05.10.08

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte

Hiermit stellen wir folgenden Antrag:

Die Stadt Moosburg setzt sich dafür ein, dass der „Erdhaufen“ im neuen B11 Kreisverkehr abgebaut wird und der Kreisverkehr optisch ansprechend gestaltet wird.

Die Stadt Moosburg errichtet im Kreisverkehr eine nachführbare Fotovoltaikanlage („Moosburger Solarsegel“) als neues Wahrzeichen der Solarstadt Moosburg.

Die Verwaltung wird beauftragt, unverzüglich alle dafür notwendigen Schritte zu unternehmen.

Begründung:

Die Gestaltung des neuen B11 Kreisverkehrs mit dem wenig ansprechenden „Erdhaufen“ trägt nicht zur Aufwertung der Stadt Moosburg bei und wird zu Recht von vielen Bürgerinnen und Bürgern kritisiert.

Eine Vielzahl von Kreisverkehren, sowohl in Deutschland als auch in ganz Europa, zeigen, dass es auch optisch sehr ansprechende Gestaltungsmöglichkeiten gibt, ohne die Verkehrssicherheit zu beeinträchtigen.

Durch die Errichtung einer nachführbaren Fotovoltaikanlage als optisches Solarsegel errichtet die Stadt Moosburg ein neues ansprechendes Wahrzeichen an diesem Ortseingang.

Die Stadt Moosburg bekräftigt damit ihre Stellung als Solarstadt, die wesentlich zum positiven Image unserer Heimatstadt beiträgt. Durch das „Moosburger Solarsegel“ wird dies für viele Menschen sofort sichtbar.

Die Fotovoltaikanlage im B11 Kreisverkehr kann damit ein bedeutender Baustein für eine positive Außendarstellung Moosburgs sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Stanglmaier

(im Auftrag der Stadtratsfraktion)